425 Französische Bibliophilie – Henri Duvernois. Maxime.

Soixante-cinq bois originaux de Carlègle. Paris, Henry Babou 1929. Mit 65 Holzschnitten im Text. Hellbrauner Maroquinband (signiert: J. van West) mit mehrfarbigen Lederapplikationen auf den Innenkanten. Mit Schutzumschlag und Schuber.

Beschreibung

Exemplare 223 von 350 auf Velin von Johannot (Gesamtauflage 450). – Mit zwei Briefen und vier montierten Menükarten (Empfänge französischer Vereinigungen für Werbung), alle an bzw. für den Vorbesitzer JEP. Der Pariser Graphiker wurde offenbar 1934 für seine Werbearbeiten ausgezeichnet. Die Briefe mit Glückwünschen zur Auszeichnung, der Vorderdeckel mit goldgeprägter Widmung »1er prix annuel de la publicité, décerné a Monsieur Jep«. – Holzschnitt-Exlibris JEP. – Der Einband des belgischen Buchbinders Jules Karl van West überrascht mit schönen Art-Déco-Intarsien auf den Innenkanten. Der Kopfschnitt wurde vergoldet, die Kapitalbändchen dreifarbig handumstochen. – Tadellos schön erhalten.

26,5 : 21,0 cm. 186, [6] Seiten.

Monod 4151. – Carteret V, 71

LOT Nr: 26-0425-33 Kategorien: ,