430 Einbände – Ecrasélederband von Mary Horstschulze, bemalt und mit Applikationen.

– Inhalt: Thomas Bernhard. Die Mütze. Neu-Isenburg, Edition Tiessen 1986. Mit drei Radierungen von Bernhard Schultze, davon zwei ganzseitig.

Beschreibung

Erste Ausgabe. – Eins von 90 Exemplaren (Gesamtauflage 135). – Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – 49. Druck der Edition Tiessen. – Auf Velin d’Arches. – Der Originalumschlag mit der dritten Radierung ist eingebunden. – Das hellgraue Leder der Deckel wurde mit hellroter Temperafarbe und verschiedenen Farbstiften bemalt und beschrieben, den Vorderdeckel zieren Applikationen aus Leder und Wolle. Der Rückentitel ist blindgeprägt, der Kopfschnitt mit Graphit eingefärbt. – In einer gefütterten schwarzen Leinenkassette mit geprägtem Rückenschild. – Die in Staufen/Breisgau tätige Einbandkünstlerin Mary Horstschulze, geboren 1943, absolvierte ihre Ausbildung bei Eva Aschoff und an der Münchner Akademie für Graphisches Gewerbe. Von 1970 bis 1977 war sie Dozentin an der Ascona Legatoria Artistica. Sie ist seit 1974 Mitglied des Vereins Meister der Einbandkunst und errang 1975 eine Goldmedaille im Wettbewerb »Prix Paul Bonet«. – Um dieses Buch entbrannte in unserer Auktion 5 (Mai 2012) ein unvergessenes Bietgefecht zwischen Edith Achilles, die diesen letzten ihr fehlenden Druck der Edition Tiessen um (fast) jeden Preis für unseren kurz vor Abschluss stehenden Dokumentationskatalog ihrer Buchsammlung erwerben wollte, und dem Münchner Sammler Viktor Günthert. Erst bei der zehnfachen Taxe (350 auf 3.600 EUR) ging der Zuschlag an die Sammlerin, die lange Zeit nicht glauben wollte, dass keine Absprache hinter dieser Gegenwehr steckte.

29,3 : 20,8 cm. 20, [4] Seiten.

Dittmar 35. – Spindler 41.49. – Heuer B 19

LOT Nr: 23-0430-33 Kategorie: