44 Die Opale.

Blätter für Kunst & Literatur. Herausgegeben von Franz Blei. Erster [und] Zweiter Halbband. Erster [bis] Vierter Teil. Leipzig, Julius Zeitler 1907. Mit vier Holzschnitten, davon einer farbig, und 21 teils farbigen Tafeln. Originalhalblederbände; Fileten, Rückentitel und Kopfschnitt goldgeprägt.

Beschreibung

Vollständige Ausgabe der nur in einem Jahrgang erschienenen Luxuszeitschrift, die die Fortführung des »Amethyst« bildete. – Eins von 40 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Kaiserlich Japan (Gesamtauflage 890, gedruckt nur für Subskribenten). – Enthält Holzschnitte von G. Laboureur, E. R. Weiss und J. Höxter sowie Tafeln nach Aubrey Beardsley, Marcus Behmer, Karl Walser, Willi Geiger, C. Somoff, K. Hofer und anderen. – Mit Texten »durchweg erotischen (z.T. fragwürdigen) Charakters« (Schlawe) von Robert Walser, E. T. A. Hoffmann, Max Brod, Oscar Wilde und anderen. Es handelt sich vielfach um Erstdrucke.

24,7 : 18,7 cm. [4], 216, [4] Seiten; [4], 216, [2] Seiten, 4 Holzschnitte, 21 Tafeln. – Vorsatzpapier stockfleckig.

Hayn/Gotendorf V, 475. – Schlawe I, 66. – Dietzel/Hügel 2330. – Diesch 2791. – Söhn HDO 347/348