465 Edmund Kesting. Dresdner Totentanz.

Fünf Fotoarbeiten. 1945–1947/1992. 34,4 : 24,7 cm (40,7 : 30,7 cm).

Schätzpreis: 400

Startpreis: 280

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Description

Fünf beeindruckende surreale Negativ-Positivmontagen. – Die vollständige Auswahlfolge, zusammen mit den Textblättern in der Originalhalbleinenmappe. – Abzüge von den vom Künstler bearbeiteten Originalfilmen aus dem Nachlass, rückseitig mit Nachlass-Stempel und signiert durch »K. Kesting«. – Edmund Kesting (1892–1970) hatte 1923 in Waldens »Der Sturm« ausgestellt. Nach Kriegsende – von 1933 an hatte er Mal- und Ausstellungsverbot – gründete er die Dresdner Künstlergruppe »Der Ruf« und unterrichtete in den Folgejahren an verschiedenen Hochschulen in der DDR. – Enthalten sind: »Tod über Dresden – Blick über Skelett vom Anatomiesaal der Kunstakademie auf Trümmer der Frauenkirche«. – »Sirenen Alarm«. – »Feuersturm«. – »Tote und Trümmer«. – »Toten-Reigen«. – Ediert von der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg, Editionsnummern E 199 I–V.

Tax

differenzbesteuert, volle MWst

SKU: 29-0465-33 Category: