471 Leipziger Bibliophilen-Abend – Die Leipziger Neunundneunzig.

Zum 25jährigen Bestehen des Leipziger Bibliophilen-Abends. Leipzig 1929. Mit drei signierten Originalgraphiken und einigen Illustrationen und Faksimiles. Originalhalbpergamentband mit Rückenvergoldung sowie Rückenschild und Deckelvignette in Schwarz-Gold.

Beschreibung

Exemplar 49 von 106, dieses für Max Heilpern (1878–1955). Der Leipziger Jurist und Bibliophile war Mitglied der »Klinger-Kegelei«, eines Freundeskreises von Max Klinger. – Mit einer signierten Radierung von Walter Tiemann (»Il Duce«, der Leipziger Verleger und Kunstsammler Gustav Kirstein), einer signierten Lithographie von Hugo Steiner-Prag (»Penha verde«), der auch den Einband entwarf, und einem Farbholzstich von Hans Alexander Müller (Sitzender Leser). – Die Textbeiträge stammen von Georg Witkowski, Carl Ernst Poeschel, Ignatz Wiemeler, Fedor von Zobeltitz, Anton Kippenberg (»Der letzte Bibliophile«) u. a. – Ausgezeichnet als eins der 50 schönsten Bücher des Jahres 1929. – Sehr schönes Exemplar.

29,0 : 19,4 cm. [4], 237, [3] Seiten, 3 Graphiken, 2 Faksimiletafeln.

Deutsche Bibliophile 1898–1930 S. 67 mit ausführlicher Inhaltsangabe

LOT Nr: 26-0471-33 Kategorien: ,