492 Gintare Skroblyte – Hermann Hesse. Favola d’amore. Piktor’s Verwandlungen.

Deutsch & Italienisch. Weggis, Ascona Presse 2009. Mit 20 farbigen Tuschzeichnungen von Gintaré Skroblyté, davon 17 doppelseitig und zwei auf den Einbanddeckeln. Originalhalblederband mit aufgesetzten Deckeln (signiert: R. Meuter). Rotbrauner Ziegenlederrücken mit vergoldetem Titel. Im gefütterten Schuber mit Lederkanten und Furnierbezug.

Description

19. Druck der Ascona Presse von Roland Meuter. – Exemplar 9 von zehn unikalen Exemplaren. – Gesetzt und gedruckt von Reinhard Scheuble. Auf handgeschöpftem Bütten von Gangolf Ulbricht. – Es wurden 14 Exemplare gedruckt, die lediglich den zweisprachigen Text enthielten. Fünf Künstler (Angela Colombo, Harry Jürgens, Rolf Lock, Gisela Mott-Dreizler und Gintaré Skroblyté) erhielten je zwei Exemplare, »um sie mit Originalmalerei zu illustrieren. Die Technik der Malerei wurde dem Künstler freigestellt. Es gibt keine Vorzugs- oder Mitarbeiterexemplare« (Editionsvermerk). – Im Druckvermerk von der Künstlerin signiert. – Gintare Skroblyte, geboren 1969 in Litauen, studierte in Münster und arbeitete dort seit 2004 als freischaffende Künstlerin. Sie illustrierte unter anderem Texte von Oscar Wilde, Edgar Allen Poe, Fernando Pessoa und Hermann Hesse.

27 : 25,5 cm. [36] Seiten.

SKU: 28-0492-33 Category: