494 Friedrich Nietzsche – Paul Rée. Der Ursprung der moralischen Empfindungen.

Chemnitz, Ernst Schmeitzner 1877. Dunkelblauer Leinenband der Zeit mit vergoldeten Titeln und blindgeprägten Fileten und Fleurons auf beiden Deckeln.

Schätzpreis: 400

Startpreis: 280

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Description

Erste Ausgabe. – Paul Rée (1849–1901) war Moralphilosoph und später Mediziner. Bekannt geworden ist er durch die Dreiecksbeziehung mit Friedrich Nietzsche und Lou Andreas Salomé, die 1875/76 mit einer engen Freundschaft zu Nietzsche begann und 1882 endete, als beide Männer ernsthaft um Salomé warben. – »[…] obgleich Nietzsche von Rée kaum etwas gelernt hat, so muß doch die Tatsache der Gespräche mit Rée damals für ihn großes Glück gewesen sein, mit einem einzigen wenigstens über diese Dinge, über die für ihn letzten Fragen, überhaupt unbefangen sprechen zu können.« (Karl Jaspers, 1935). – Sehr schönes, elegant gebundenes Exemplar.

21,5 : 14,5 cm. VIII, 142, [2] Seiten. – Vorsatz mit Besitzstempel.

Ziegenfuß II, 327

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0494-33 Category: