499 Münchner Liebhaberdrucke.

Zwölf Hefte in einem Band. München und Berlin, Heinrich F. G. Bachmair 1916. Halblederband mit vergoldetem Rückentitel und Kopfgoldschnitt, die farbigen Broschurumschläge mit Deckelschild eingebunden.

Schätzpreis: 300

Startpreis: 200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Erster bis Zwölfter Münchner Liebhaber-Druck. – Jeweils eins von 500 bis 800 Exemplaren. – Komplette Folge aller erschienenen Hefte der ersten Reihe. – Jedes der Hefte wurde in einer anderen Schrifttype gesetzt. – Neben Klassikern wie Hölderlin und Gottfried August Bürger finden sich auch drei Erstdrucke von Victor Hardwiger (Der Tod und der Goldfisch, 2. Druck), Alfred Richard Meyer (Branitz. Ein Idyll, 4. Druck) und Hermann Hesse (Anton Schievelbeyn’s ohn-freywillige Reisse nacher Ost-Indien, 7. Druck). – Druckfrisch in einem hübschen privaten Halbmaroquinband.

24,5 : 16,0 cm.

Rodenberg 439, 1–12. – Raabe/Hannich-Bode 98.7 und 207.16. – Mileck II, 16

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0499-33 Kategorien: ,