51 Leon Bakst – The Designs of Leon Bakst for »The Sleeping Princess«.

A Ballet in five Acts after Perrault. Music by Tchaikovsky. Preface by André Levinson. London, Benn Brothers 1923. Mit einer Tafel nach einer Zeichnung von Pablo Picasso, 54 Farbtafeln und zwei farbigen Textabbildungen. Originalhalbpergamentband mit vergoldetem Rückentitel.

Beschreibung

Erste Ausgabe. – Exemplar 173 von 500 der englischen Ausgabe, zeitgleich erschienen 500 Exemplare bei Scribner, New York. – Auf Bütten. – Leon Bakst (eigentl. Rosenberg), Mitbegründer des Organs der russischen Moderne »Mir Isskusstwa (Weltkunst)«, wurde vor allem durch seine phantasievollen, schillernden Kostümentwürfe für das russische Ballett bekannt. – Die farbigen Kostüm- und Bühnenbildentwürfe, gezeichnet und signiert von Bakst, wurden auf Kunstdruckpapier reproduziert und auf starke Büttenblätter aufgezogen.

39,7 : 30,0 cm. [4], 18, [2] Seiten, 54 Tafeln. – Ecken etwas berieben. – Äußerste Ränder gebräunt, manche fleckig. Vorsatzpapier – besonders am Rand – leicht stockfleckig.