52 Hundertdrucke – Jörg Wickram. Das Rollwagenbüchlin.

Ein neüws, vor vnerhörts Büchlein, darinn vil guter schwenck vnd Historien begriffen werden, so man in schiffen vnd auff den rollwegen, deßgleichen in scherheüseren vnnd badstuben, zu langweiligen zeiten erzellen mag […] an tag bracht vnd zusamen gelesen durch Jörg Wickrammen, Stattschreiber zu Burckhaim, Anno 1555. München, Hyperion 1913. Halblederband mit Fileten- und Kopfschnittvergoldung (signiert: H. Fikentscher, Leipzig).

Schätzpreis: 400

Startpreis: 260

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

regelbesteuert, ermäßigte MwSt
Beschreibung

15. Druck für die Hundert. – Eins von 100 Exemplaren. – Gesetzt aus einer Schwabacher der Mitte des 16. Jahrhunderts von Christian Egenolff. – Gedruckt auf Hundertbütten bei Joh. Enschedé en Zonen, Haarlem. – Text der Erstausgabe von 1555, erweitert um Zusätze späterer Ausgaben. – Wickrams Schwänke schildern pointiert den Alltag der Bürger und Bauern in den Umbruchzeiten des frühen 16. Jahrhunderts. – Dazu: Ankündigungsblatt des Verlags für die Hundertdrucke des Jahres 1913.

19,3 : 14,5 cm. 264, [16] Seiten.

Rodenberg 412. – Schauer II, 60

Tax

regelbesteuert, ermäßigte MwSt

LOT Nr: 26-0052-33 Kategorie: