54 Das Buch der Tausend Nächte und der einen Nacht.

Vollständige und in keiner Weise gekürzte Ausgabe nach den vorhandenen orientalischen Texten […]; mit Illustrationen […]. Wien, C. W. Stern 1906. Mit 73 Tafeln. Türkisfarbene, golddurchwirkte Seidenbände, Vorderdeckel mit gravierter, dreieckiger Plakette mit arabischer Kalligraphie, goldenes Rückenschild und Kopfschnittvergoldung.

Beschreibung

Exemplar 325 von 500 (Gesamtauflage 520). – Zweifarbiger Druck auf Bütten. – Mit großteils recht freizügigen Illustrationen nach Choisy le Conin (Band I), E. Rantzi (Band II, IV und VI), R. Mathieux (III–VI), R. Chaplin (VII–X), Franz von Bayros (XI), Fernand d’Or (XII) und Raphael Kirchner (XIII–XVIII). – Als Hinweis auf die Tafelanzahl dient Hayn/Gotendorfs Auflistung. Diese nennt für 16 Bände jeweils vier Tafeln, wie hier vorliegend. In Band I ist auch hier eine fünfte Tafel enthalten, diese allerdings nach Franz von Bayros, eine fünfte für Band VIII genannte Tafel ist hier nicht vorhanden. – Die meisten Bände nennen als Buchbinder Robert Schotzko, Wien, wobei es sich hier wohl um sehr fein gearbeitete Privateinbände handeln dürfte.

21,4 : 15,8 cm. Zusammen etwa 5500 Seiten. – Rücken etwas verblasst und minimal berieben. – Vereinzelt, besonders im Falz etwas braunfleckig.

Hayn/Gotendorf IX, 576

LOT Nr: 26-0054-33 Kategorie: