542 Lisa Wenger – Zwei Bilderbücher.

[Beide:] Mit 15 farbigen Tafeln nebst Text. Bern, A. Francke [um 1945]. Farbig illustrierte Originalhalbleinenbände.

Schätzpreis: 100

Startpreis: 50

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Description

I: Joggeli söll ga Birli schüttle. – II: Hüt isch wider Fasenacht, wo-n-is d’Muetter Chüechli bacht. – Zuerst 1908 und 1910 erschienen. – Gedruckt bei Kümmerly & Frey, Bern. – Lisa Wenger (1858–1941) leitete in Basel eine Malschule. Mit 46 begann sie, zunächst für ihre Töchter, zu schreiben. In den beiden überlangem Querformaten können sich die Schweizer volkstümlichen Kettenverse »optisch entfalten« (Bilderwelt).

Je 10,3 : 30,0 cm. 16 Blätter. – Ecken und Kanten minimal berieben. – Innengelenk von I vorn gelockert.

Vgl. Bilderwelt 479 (EA 1908)

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0542-33 Category: