554 Leon Bakst – André Levinsohn. Leon Bakst.

Berlin, Ernst Wasmuth 1925. Mit 68 meist farbigen Tafeln, darunter ein Porträt nach Modigliani, und zahlreichen, ebenfalls teils farbigen, in den Text einmontierten Abbildungen. Originalhalbpergamentband mit vergoldeter Deckelvignette und goldgeprägtem Rückentitel.

Beschreibung

Exemplar 52 von 250. – Prachvolle Ausgaben, auf Velin gedruckt und mit montierten Abbildungen. – Erste deutsche Ausgabe dieser umfassenden Monographie des russischen Künstlers. – Leon Bakst (eigentlich: Rosenberg, 1866–1924) wurde vor allem durch seine phantasievollen, schillernden Kostümentwürfe für das russische Ballett bekannt. – Vorgebunden eine Subskriptionseinladung, dort mit dem Untertitel »L’Œuvre du maître«, mit dem Stempel des Amsterdamer Verlegers Allert de Lange.

37,3 : 29,6 cm. 233, [1] Seiten, 68 Tafeln. – Deckelränder etwas verfärbt, vorn stärker.

LOT Nr: 26-0554-33 Kategorien: ,