580 Hundertdrucke – Jacob Frey. Die Garten Geselschafft.

Ein New hübsches vnd schimpflichs büchlin, […] darinn vil frölichs gesprechs, Schimpff reden, […] Neulich durch Jacoben Freyen […] zusammen gesucht. München, Hans von Weber 1922/23. Brauner Ecrasélederband mit goldgeprägtem Rücken, vergoldeten Fileten, Deckelvignetten, Eckfleurons und Kopfgoldschnitt (signiert: Spamersche Buchbinderei. Leipzig).

Schätzpreis: 180

Startpreis: 90

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Description

37. Druck für die Hundert. – Eins von 100 nummerierten Exemplaren. – Gesetzt aus der Alten Schwabacher. – Goedeke merkt zu den Originalausgaben des 16. Jahrhunderts an, dass sowohl Fischart für seinen Gargantua als auch der Herausgeber der Schildbürgerstreiche bei Jacob Frey abgeschrieben hätten. – Schöner, breitrandiger Druck, unbeschnitten.

20,0 : 14,6 cm. 210, [2] Seiten. – Rücken etwas verblasst, Kanten berieben. – Hinteres Vorsatzblatt mit Kleberest.

Rodenberg 414. – Schauer II, 61. – Vgl. Goedeke II, 465, 3.1d

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0580-33 Category: