590 Svato Verlag – Robert Walser. Kleist in Thun.

Heinrich von Kleist. Briefe aus Thun. Dramen – in Beispielen. Hamburg, Svato 2006. Mit elf signierten, teils blattgroßen Farblinolschnitten von Svato Zapletal. Zweifarbig schablonenkolorierter Originalmaroquinband mit schwarzgeprägten Titeln. In farbig bedruckter Originalkassette.

Beschreibung

45. Buch. – Exemplar »EA«, wie die zwölf Vorzugsexemplare in Ganzleder gebunden und mit zwei zusätzlichen Farblinolschnitten und zwei farbigen Kreidezeichnungen, alle vier signiert. Darüber hinaus liegen hier 14 Farbkopien mit den unten beschriebenen Entwurfsstadien der Linolschnitte bei, davon drei signiert (Gesamtauflage 100, davon zehn nicht für den Handel). – Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – Auf Alt-Meißen-Bütten. – Zweispaltiger und zweifarbig gedruckter Text: Links Walser, rechts Kleist. – »›Schreiben scheint vom Zeichnen abzustammen‹ schrieb Robert Walser. Und er schrieb zuletzt in einer seltsam winzigen Schrift, die nicht mal ein Millimeter groß und mit dem bloßen Auge nicht zu entziffern ist, vermutlich auch für Walser selbst nicht. […] ich versuchte es auch ›Methode‹ für meine Entwürfe anzuwenden: ich machte fingernagelgroße Zeichnungen, flüchtig hinskizziert, eher um den Mikrogestus zu erforschen. Dann wählte ich aus und vergrößerte es an einem Farbkopierer, zeichnete es immer wieder um, modifizierte es in etlichen Varianten und vergrößerte es erneut: Alle zehn Bilder jeweils in circa vier Stufen, bis die endgültige Größe erreicht war.« (Svato Zapletal). – Unikales Exemplar, tadellos erhalten.

29,0 : 25,0 cm. [4], 41, [7] Seiten, 2 Linolschnitte, 2 Zeichnungen, 14 Blätter Entwurfskopien.

LOT Nr: 23-0590-33 Kategorie: