590 Willi Geiger – Waldemar Bonsels. Kyrie eleison

München, E. W. Bonsels [1908]. Mit sechs Aquatintaradierungen von Willi Geiger. Oasenziegenlederband.

Schätzpreis: 400

Startpreis: 280

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Die im Eigenverlag erschienene Erstausgabe. – Exemplar 86 von 300. – Text auf Bütten, die Radierungen auf Japan. – Mit dem nach der Handschrift Bonsels lithographierten Widmungsblatt für sieben namentlich genannte Dichter und Freunde »in Verehrung« und »in Liebe«, datiert »Castell Toblino im März 1908«. – 1910 wurden durch das Landgericht München alle bis dahin erschienenen Ausgaben dieser Schilderung eines Sexualmordes verboten. Weitere Verbreitung erfuhr der Text 1922 durch den Eigenbrödler-Druck mit Radierungen von Käte Wilczynski.

25,5 : 19,5 cm. 36, [4] Seiten, 6 Radierungen. – Rücken verblasst, 1. Radierung am Oberrand mit Braunfleck.

Vgl. Hayn/Gotendorf IX, 76

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0590-33 Kategorien: ,