60 Ernst Ludwig-Presse – Joseph von Eichendorff. Die Glücksritter.

Eine Novelle. Leipzig, Insel 1911. Dunkelblauer Originalkalblederband mit vergoldeter Deckelvignette und vergoldetem Rückentitel. Im gefütterten Originalschuber mit Lederkanten.

Schätzpreis: 800

Startpreis: 550

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

13. Buch der Ernst Ludwig Presse. – Eins von 50 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Japanbütten (Gesamtauflage 200). – Von der Normalausgabe waren zunächst nur 100 und von der Vorzugsausgabe 20 geplant. – Den Titel, die Initialen und die große Deckelvignette entwarf Friedrich Wilhelm Kleukens. – Die Titelzeile und die sechs großen Initialen wurden in Braun gedruckt. – Aus der Sammlung Dr. Gerhart Güttler mit dessen kleinem Stempel (Lugt 2807) verso auf dem Vorsatzblatt. Güttler (1889–1966) war nicht nur Sammler bibliophiler Ausgaben, sondern besaß auch eine umfangreiche Sammlung mit Druckgraphik alter Meister, die zum großen Teil 1928 und 1931 bei C. G. Boerner in Leipzig versteigert wurde.

24,0 : 16,5 cm. 75, [5] Seiten. – Auf dem Rücken schwacher Kratzer.

Stürz 13. – ELP 23. – Rodenberg 75. – Schauer II, 64 (mit Abbildung). – Sarkowski 431

LOT Nr: 23-0060-33 Kategorie: