61 Einbände – Dunkelbrauner Oasenziegenlederband mit farbigen Lederintarsien, signiert »S. Conway Bookbinder Halifax«, Titel und Kopfschnitt vergoldet.

– Inhalt: Aldous Huxley. Brave New World. A Novel. London, Chatto & Windus 1932.

Beschreibung

Erste Ausgabe dieses bedeutenden Romans. – »Huxleys ›Schöne neue Welt‹ bildet zusammen mit Jevgenij Samjatins ›My‹ (1924) und Orwells ›1984‹ (1949) das klassische Dreigestirn der negativen Utopie, der ›Anti-Utopie‹ (H. Schulte-Herbrüggen) oder ›Dystopie‹ (F. K. Stanzel), die der positiven Utopie im 20. Jh. als adäquate literarische Reaktion auf die Realität entgegengesetzt wurde und jene heute auch an Bedeutung weit übertrifft« (Sonja Hauser in KNLL). – Stephen Conway, geboren 1958, gründete seine Buchbinderei 1985. Seit 2002 gehörte er der Vereinigung »Designer Bookbinders« an, 2010 wurde er deren Präsident. – Zweifarbig handumstochene Kapitale. – Die Pyramide aus 15 farbigen kreisrunden Lederintarsien auf dem Vorderdeckel verbildlicht die im Buch beschriebene Gesellschaftsstruktur in fünf Kasten. Mit Japanpapier-Schutzumschlag in stabilem angepasstem Leinenschuber. – Buchbinder-Etikett am hinteren Innendeckel. – Unikat.

19,6 : 13,8 cm. [8], 306, [2] Seiten. – Die letzten Seiten minimal fleckig.

KNLL VIII, 229

LOT Nr: 26-0061-33 Kategorie: