62 Ernst Ludwig-Presse – Die Psalmen.

Leipzig, Insel 1911. Weinroter Originalsaffianlederband mit reicher Deckel- und Rückenvergoldung sowie Innenkantenfileten und Kopfschnittvergoldung (signiert: E. A. Enders, Leipzig). Im gefütterten Originalschuber mIt Lederkanten.

Beschreibung

15. Buch der Ernst Ludwig Presse. – Eins von zehn Exemplaren der absoluten Vorzugsausgabe auf Pergament. Daneben wurden 50 Exemplare auf Japan und 440 auf Van Gelder-Bütten mit dem EL-Wasserzeichen gedruckt. – Die Titel und die 150 Initialen zeichnete Friedrich Wilhelm Kleukens, der auch den Einband entwarf. – Die von ihm vorgeschlagene Titelzeichnung wurde von Anton Kippenberg abgelehnt, der damit zum ersten Mal in die Buchgestaltung der Presse eingegriffen hatte. – Als Textvorlage wurde die Übertragung Martin Luthers nach der letzten von ihm selbst durchgesehenen Ausgabe der deutschen Bibel (Wittenberg 1545) ausgewählt. – Nahezu tadelloses Exemplar.

32,4 : 22,0 cm. 119, [1] Seiten. – Rücken minimal verblasst.

Stürz 15. – ELP 24. – Rodenberg 75. – Schauer II, 65 (mit Abbildung des Einbandes). – Sarkowski 1270

LOT Nr: 23-0062-33 Kategorie: