620 Georg Müller Verlag – Die Bücherei der neuen Serapionsbrüder.

Herausgegeben von Carl Georg Maassen. [Zehn Bände, alles Erschienene]. München, Georg Müller 1922–1923. Originaleinbände teils mit Rückenvergoldung (zwei Halblederbände, acht Pappbände).

Schätzpreis: 200

Startpreis: 100

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Description

I–III: Carl Wilhelm Salice Contessa. Serapionistische Erzählungen. – Kleine Geschichten und Hoffmaniana. – Märchen und Nachtstücke. – IV–VI: Friedrich Baron de la Motte Fouqué. Romantische Erzählungen. – Gespenstersagen und Rittergeschichten. – Undine und andere Erzählungen. – VII: Karl Immermann. Der neue Pygmalion. der Carnaval und die Somnambüle. – VIII–IX: Ludwig Tieck. Straußfedern. Erster [und] Zweiter Band. – X: Carl Weißflog. Bürgerliche Historien. – »Eine glückliche Idee hat Carl Georg v. Maassen in seiner ›Bücherei der neuen Serapionsbrüder‹ bei Georg Müller, München, verwirklichen können: … Hoffmannsche Atmosphäre breitet sich über alle sechs Bände aus« (Tägliche Rundschau, Berlin, zitiert nach Verlagsprospekt).

Ein Rücken etwas verblasst. Ein Rücken mit Fleck. Kapitale teilweise leicht bestsoßen.

25 Jahre Georg Müller, Seite 136

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0620-33 Category: