636 René Magritte – Comte de Lautréamont (Isidore Ducasse). Les Chants de Maldoror.

Illustrations de René Magritte. Brüssel, La Boetie 1948. Mit 76 Strichätzungen nach Zeichnungen, davon zwölf blattgroß auf Tafeln, sechs als Initialen. Illustrierte Originalbroschur.

Beschreibung

Erste Ausgabe mit diesen Illustrationen. – In nummerierter Auflage erschienen. – René Magritte (1898–1967) war nach Schließung der Surrealisten-Galerie »Le Centaure« 1930 wieder nach Brüssel gezogen. In den Folgejahren entstanden Freundschaften zu André Breton, Paul Éluard, Joan Miró, Hans Arp und später auch zu Salvador Dalí. – »Das am aufwendigsten illustrierte Buch des Malers« (Lang, S. 63).

25 : 19 cm. 190, [10] Seiten, 12 Tafeln. – Umschlag mit kleinen Läsuren am Rücken. Der Buchblock vom Umschlag gelöst und unprofessionell mit Klebeband fixiert.

Monod 6900. – Lang, Surrealismus 66

LOT Nr: 26-0636-33 Kategorien: ,