654 Heinrich Nauen – Annette von Droste-Hülshoff. Die Judenbuche.

Ein Sittengemälde aus dem gebirgigten [sic!] Westfalen. Mit 10 Radierungen von Heinrich Nauen. Frankfurt am Main, Querschnitt 1923. Mit zehn ganzseitigen Radierungen, davon neun monogrammiert. Originalpappband.

Beschreibung

25. Flechtheimdruck. – Exemplar 129 von 250. – Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – Auf Bütten.

18,6 : 14,3 cm. 114, [4] Seiten. – Sechs Seiten gebräunt.

Jentsch, Expressionismus 139. – Lang, Expressionismus 248

LOT Nr: 26-0654-33 Kategorien: ,