670 Georg Müller Verlag – Illustrierte Bücher. Teil 1.

16 Bände. München und Leipzig, Georg Müller 1910–1923. Originaleinbände teils mit reicher Rückenvergoldung (vier Halbpergamentbände, acht Halblederbände, zwei Halbleinenbände, zwei Pappbände).

Schätzpreis: 300

Startpreis: 150

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Description

I: Rene Beeh. M`Barka. Malerbriefe aus Algerien. Mit sechzig Zeichnungen. 1914. – II: Alexander von Bernus. Sieben Schattenspiele mit 14 Schattenbildern. 1910. – III: Miguel de Cervantes. Die geflickte Tugend. Mit Holzstichen von Wilhelm Plünecke. 1921. Eins von 500 nummerierten Exemplaren.IV–VII: Louvet de Couvray. Die Abenteuer des Chevalier Faublas. Mit Radierungen von Karl Walser Vier Bände (komplett). 1910. – VIII: Anna Croissant-Rust. Der Tod. Mit Zeichnungen von Willy Geiger. 1914. – IX: Friedrich Dedekind. Grobianus. Mit Holzschnitten von Hans Halm. 1921. – X: Eugen Demolder. Die Legenden von Yperdamme. Bildbeigaben von Stefanie Strizel. 1920. – A. XI: Eliasberg. Ostjüdische Novellen. Mit Bildbeigaben von Joseph Budko. 1918. – XII: Vicente de Espinel. Leben und Abenteuer des Escudero Marcos von Obregon. Illustriert von Max Unold. 1921. – XIII: Karl Ettlinger. Karlchen-Album. Mit Zeichnungen von Carl Sturtzkopf. 1923. – XIV: Otto Falckenberg. Ein deutsches Weihnachtsspiel. Illustriert von Rolf von Hoerschelmann. 1919. – XV: Hans Floerke. Liebesnovellen der italienischen Renaissance. Illustriert von Gräfin Christine von Kalckreuth. 1919. – XVI: Georg Goyert. Liebesnovellen des französischen Mittelalters. Illustriert von Paul Neu. 1919.

Einige Rücken beschädigt.

XV und XVI: Hayn/Gotendorf IX, 355

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0670-33 Category: