687 Max Slevogt – Johannes Sievers. Bilder aus Indien.

Zweite Auflage. Leipzig, E. A. Seemann 1922. Mit einer signierten Radierung von Max Slevogt und 65 Tafeln nach Fotografien des Verfassers. Blauer Originalsaffianlederband mit Deckelvignette nach Lithographie von Max Slevogt, Rückenvergoldung und Blindprägung. Im Schuber.

Schätzpreis: 300

Startpreis: 200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Exemplar 23 von 210 der Vorzugsausgabe mit der signierten Radierung. – Nur diese Vorzugsausgabe der zweiten Auflage enthielt die Radierung, die einen Tropenreisenden von Tieren umringt darstellt. Die Einbandvignette entstand bereits für die erste Auflage von 1911. – Studienreisen hatten den Kunsthistoriker Johannes Sievers nach Japan, China und Indien geführt. Ab 1912 war er für Kunst- und Kulturfragen im Preußischen Kulturministerium, später im Auswärtigen Amt zuständig.

24,7 : 17 cm. [2], 68, [6] Seiten, 65 Tafeln, 1 Radierung. – Rücken leicht verfärbt.

Rümann 91 c. – Söhn 546. – Sievers/Waldmann 464

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0687-33 Kategorien: ,