713 Max Peiffer Watenphul – Goethes Buch Suleika

gefolgt vom Schenkenbuch. Dem Westöstlichen Divan entnommen und mit vierzehn auf den Stein gezeichneten Farblithographien versehen von Max Peiffer Watenphul. Frankfurt am Main, Ars librorum 1966. Mit 13 Farblithographien, davon fünf blattgroß. Bordeauxfarbener Originalmaroquinband mit montierter Farblithographie auf dem Vorderdeckel und vergoldetem Rückentitel. In Originalhalblederkassette, ebenfalls mit vergoldetem Rückentitel (Helmuth Halbach, Königstein).

Schätzpreis: 700

Startpreis: 480

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

14. Ars librorum Druck. – Eins von 380 Exemplaren, jedoch mit drei zusätzlichen signierten Farblithographien, bezeichnet »H. C.« – Im Druckvermerk von Künstler, Verleger und Buchbinder signiert. – Auf Velin d’Arches. – Innerhalb der Auflage existieren verschiedene Einbandvarianten.

41,0 : 27,7 cm. 37, [3] Seiten.

Watenphul/Pasqualucci D 77–89. – Spindler 40.34. – Tiessen III, 1

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 23-0713-33 Kategorie: