764 Fritz Brill. Das dritte Auge.

Sechs Fotografien. 1932–1951/2004

Schätzpreis: 300

Startpreis: 200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Beschreibung

Vollständige Folge von sechs Fotografien aus einem Zeitraum von 20 Jahren. – Fritz Brill (1904–1987) besuchte in Berlin »erst die Kunstgewerbeschule, dann die ›Ittenschule‹ und begann 1930 eine Karriere als Werbegestalter mit einem Volontariat im Studio Dorland bei Herbert Bayer« (Einleitung). Durchaus erfolgreich mit Aufträgen von AEG, Mondamin, Schering und anderen Firmen, wechselte Brill nach Kriegsende in die freie Fotografie. – Mit dem Textheft in der Originalhalbleinenmappe. – Ediert von der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg, Editionsnummern 316 C1–6.

Tax

differenzbesteuert, volle MWst

LOT Nr: 26-0764-33 Kategorien: ,