768 Andreas Feininger. New York und Chicago in den Vierziger Jahren.

Sechs Fotografien. 1940–41/2011. Ca: 25 : 19 cm (30 : 24 cm).

Beschreibung

Die vollständige Auswahlfolge. – Abzüge von den Originalnegativen im Nachlass. – Der ausgebildete Architekt Andreas Feininger, 1906 als Sohn von Lyonel Feininger in Paris geboren, lebte seit 1939 in New York und arbeitete bald als freier Fotograf für das Life-Magazin, das 1941 acht seiner New York-Fotos publizierte. Die vorliegende Auswahl enthält die großartige Vogelschau auf Lower Manhattan und mehrere Straßenszenen. – Mit dem Textheft in der Originalhalbleinenmappe. Die Fotografien in Passepartouts montiert. – Ediert von der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg, Editionsnummern 341 A1–6.

Rückseitig am Oberrand schmaler Papierstreifen von ehemaliger Passepartourierung.

LOT Nr: 26-0768-33 Kategorien: ,