77 Johann Holtz – Johann Wolfgang von Goethe. Faust.

Eine Tragödie. Geschrieben von Johann Holtz, Flensburg. Zollikon, Paul Bender [um 1925]. Mit Zwischentiteln, Kopfvignetten und zahlreichen Initialen, alle farbig und viele goldgehöht. Pergamentband mit vergoldetem Titel (signiert: W. A. Petersen, Flensburg · Werkstatt für Buchkunst). Deckelfileten und Kopfschnitt vergoldet.

Beschreibung

Exemplar 258 von 400 Exemplaren auf Velin (Gesamtauflage 600). – Die zugrundeliegende Handschrift des Flensburger Kalligraphen Johann Holtz (1875–1944) mit den prachtvollen Illustrationen und Verzierungen gilt als die bedeutendste seiner Kalligraphien und wurde mehrfach nachgedruckt. – Mit einem gedruckten Empfehlungsschreiben von Künstler und Verlag. – Sehr gut erhalten.

38,5 : 26,5 cm. [160] Seiten. – Vorblatt mit Widmung von 1948.

LOT Nr: 26-0077-33 Kategorie: