773 Hermann Glöckner. Ohne Titel.

Schablonenmalerei. Weiße Tempera auf Wachspapier. 1958. 20–18,5 : 27 cm.

Schätzpreis: 3.500

Startpreis: 3.000

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Außergewöhnliche Arbeit, voller optischem, fast haptischem Reiz. Die weiße Temperafarbe wurde mit Pinsel und Spachtel auf das geknitterte hellbraun-rötliche Wachspapier aufgetragen. Durch Knitterungen gewinnt dieser Untergrund textile Strukturen. – Rückseitig mit der Werkverzeichnisnummer »642«. – Aus dem Nachlass des Künstlers (Glöckner-Archiv, Werner Schmidt und Rudolf Mayer, Dresden) veräußert durch die Galerie Döbele, Dresden. – Seit 2000 in sächsicher Privatsammlung.

Auf Unterlagekarton montiert.

Mayer/Dittrich 642

LOT Nr: 23-0773-33 Kategorie: