779 Alfred Hanf. Lieber Eros.

Zehn Holzschnitte. 1920. 14,8 : 12,0 cm (23,0 : 24,8 cm).

Beschreibung

Unnummeriertes Exemplar, auf dem Umschlag signiert, datiert und als »Probeexemplar« bezeichnet. – Der kordelgehefteten Broschur liegen zwei zusätzliche Abzüge von zwei Holzschnitten der Folge bei, einer monogrammiert »HA«, einer bezeichnet als »1. Probedruck«. – Alfred Hanf (1890–1974) arbeitete zeitlebens in seiner Heimatstadt Erfurt. Dort gründete er 1919 die expressionistische Künstlergruppe »Jung-Erfurt«, die bis 1924 existierte. – Ob von der Eros-Folge jemals eine Auflage gedruckt wurde, konnten wir nicht ermitteln.

Lagerspuren, das letzte Blatt geknittert.

Nicht bei Rifkind und im Kat. Lindenau

LOT Nr: 23-0779-33 Kategorie: