781 Jock Sturges. Life-Time.

Edited by Walter Keller. Göttingen, Steidl 2008. Mit etwa 120 ganz- und doppelseitengroßen Farbabbildungen nach Fotografien. Originalleinenband mit -schutzumschlag.

Beschreibung

Erste Ausgabe. – Nachdem Jock Sturges mit seinen Schwarzweiß-Aktfotografien weltbekannt wurde, wandte er sich auch der Farbfotografie zu. – »Jock Sturges ist wie ein Freilichtmaler […] des 19. Jahrhunderts. Statt Malutensilien und Staffelei schleppt Sturges seine schwere Plattenkamera über den Strand […]. Er kennt die Familien, die dort Sommer für Sommer ihre Badeferien verbringen. Er kennt die Kinder, die Jahr für Jahr älter werden, deren Körperbau, Ausdruck und Aussehen sich verändern […] kennt ihre Silhouetten, er kennt das Licht in ihren Augen und auf ihrer Haut, er kennt den Schimmer ihrer Haare und er kennt den Umgang, den sie miteinander pflegen. Daraus entstehen Bilder, die manchmal an ›Tableaux vivants‹ erinnern oder an Körper gewordene skulpturale Zeichen« (Jean-Christophe Ammann, in Koetzle).

36,7 : 32,7 cm. 187, [5] Seiten. – Schutzumschlag mit kleinem Einriss, sonst tadellos.

LOT Nr: 26-0781-33 Kategorien: ,