79 Mariette Lydis. 42 Miniaturen zum Koran.

Berlin, Brandus 1924. Mit 42 montierten Farbbildern nach goldgehöhten Aquarellen. Pergamentband mit Einschlagklappe, Goldprägung und Verzierung in Grün sowie Kopfschnittvergoldung.

Beschreibung

»Den Miniaturen von Mariette Lydis sind 71 Verse aus dem Koran zugrunde gelegt. Die Übersetzung verzichtet auf wissenschaftliche Treue« (Druckvermerk). – Die schönen Tafeln wurden bei Ganymed, Berlin, auf Japan gedruckt. Jeder Tafel, durch ein Passepartoutblatt »gerahmt«, ist eine Textseite gegenübergestellt. – Dem eher orientalisch-esoterischen Frühwerk von Mariette Lydis (1887–1970) folgten zunehmend erotische Illustrationen und Bildfolgen. – Ob es sich bei dem mit arabesken Ornamenten verzierten außergewöhnlich gearbeiteten Einband um ein Verlagsprodukt für eine nicht genannte Vorzugsausgabe handelt, konnten wir nicht nachweisen. – Makellos.

16,5 : 16,5 cm. [92] Seiten.

Vollmer III, 278

LOT Nr: 26-0079-33 Kategorie: