812 Karl Lorenz. Nikolaus Lenau. Aus einem Gedicht [Schläfrig hangen die sonnenmüden Blätter].

Acht kolorierte Holzschnitte. 1928. 31,5 : 22 cm (41,5 : 33 cm). Signiert und datiert.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

regelbesteuert, ermäßigte MwSt
Beschreibung

Aus Exemplar 19 von 30 »vollsignierten« (Rodenberg). – Gedruckt auf der Turmpresse, die Karl Lorenz 1924 in Malente gegründet hatte. – Vorhanden sind das Titelblatt und die Blätter 1–5 und 7–8. – Auf Japan. – Die Verse wurden, zusammen mit den Illustrationen, in die Druckplatten geschnitten. Nur die Bildteile wurden koloriert. – Nach Rodenberg enthielt das Werk 16 Blätter. – »Die Holzschnittfolgen […] offenbaren in ihrer Farbenfreudigkeit und der Zartheit und Feinheit der Empfindung, die Linie und Farbe ausströmen, eine Urwüchsigkeit, die sich weder auf Kompromisse einläßt noch dem Konventionellen auch nur die Spitze des Fingers reicht« (Julius Rodenberg). – Dazu: Sechs Titelblätter der Turmpresse. Holzschnitte von Karl Lorenz, vier koloriert. 1928–1931. 30 : 20 cm – 48 : 32 cm. Signiert und datiert. Vorhanden sind: A. Silesius. Aus cher. Wandersmann. Für Paula Modersohn. 4. Gastdruck. – Im Licht der träumenden Frau (unkoloriert). – Das vierte Holzschnittfarb-Schriftbuch (unkoloriert). – Dichter aller Völker und Zeiten. – Aus: Der Sonnengesang. – Nun singet. – Alle auf Japan, im breiten Unterrand signiert und datiert sowie mit der Exemplarnummer.

Rodenberg 538ff

Tax

regelbesteuert, ermäßigte MwSt

LOT Nr: 26-0812-33 Kategorien: ,