838 The Bear Press – H. C. Artmann. Gesänge der Hämmer.

Einband, Farbradierung, Holzschnitte, Initialen und Absatzzeichen von Uwe Bremer. Nachwort von Urs Widmer. Bayreuth 1992. Mit einer doppelblattgroßen Farbradierung und je 14 blattgroßen Holzschnitten und Holzschnittinitialen sowie zahlreichen -absatzzeichen. Hellbrauner Originalmaroquinband mit Negativblindprägung und Kopfschnittvergoldung (Werner G. Kießig, Berlin). Im Originalschuber.

Beschreibung

15. Druck der Bear Press Wolfram Benda. – Exemplar 113 von 150, davon erschienen 37 als Vorzugsausgaben. – Im Druckvermerk von Verfasser und Künstler signiert. – Auf Zerkall-Bütten. – Jeder der vierzehn Texte wird durch eine in Gold gedruckte Runenleiste verziert. – Einer der außergewöhnlichsten Drucke der sonst klassisch orientierten Presse. – Makellos.

28,1 : 19,1 cm. [10], 52, [10] Seiten.

Isphording II, 67

LOT Nr: 26-0838-33 Kategorien: ,