84 Ernst Ludwig-Presse – Angelus Silesius. Ewige Sinnreime des Cherubinischen Wandersmannes.

Frankfurt am Main, Tiedemann & Uzielli 1922. Originalpergamentband. Rückentitel, Deckelvignette, Deckel-, Steh- und Innenkantenfileten sowie Kopfschnitt vergoldet (signiert: Kleukens-Binderei). Im Schuber.

Schätzpreis: 300

Startpreis: 200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Eins von nur wenigen Exemplaren mit der vergoldeten Initiale und auf starkem Handbütten. – Nach Unterlagen des Kleukens-Archivs erschienen darüber hinaus 990 Exemplare auf de Haesbeck oder ELP-Bütten und zehn auf Japan. – Einige Blätter mit dem Wasserzeichen »ELP«, ein Blatt mit dem Wasserzeichen der Maillol-Kessler-Bütten-Papiere [!]. – Titel und Initialen zeichnete Hans Schreiber, die Eingangsinitiale wurde von Luise Kleukens handvergoldet. – Die Dichtungen des schlesischen Mystikers Johannes Scheffler erschienen erstmals 1675 und zählen zu den wichtigsten Werken der deutschen Barockliteratur. – Druckfrisches Exemplar.

25,1 : 16,5 cm. 30, [2] Seiten.

Stürz 49. – ELP 80. – Rodenberg 81

LOT Nr: 23-0084-33 Kategorie: