862 Adelbert von Chamisso. Peter Schlemihl’s wundersame Geschichte.

Dritte Auflage. Mit neun Kupfertafeln. Nürnberg, Johann Leonhard Schrag 1835. Mit einem Titelkupfer, sechs Kupfern nach G. Cruikshank und zwei Kupfern von P. C. Geißler. Späterer Halbleinenband mit marmorierten Deckelbezügen und rot-goldenem Rückenschild.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 360

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Die schönste der drei ersten rechtmäßigen Ausgaben, nun mit neun Kupfern: Zu Leopolds berühmten Schlemihl-Porträt der ersten – das für diese Ausgabe neu gezeichnet wurde – und den 1827 aus der englischen Ausgabe übernommenen Cruikshank-Illustrationen gesellten sich noch zwei neue Kupferstiche von Peter Carl Geißler. Die entzückenden Umrahmungen mit ergänzenden Szenerien wurden jeweils in einer anderen Farbe gedruckt. – Diese dritte Ausgabe enthält zudem ein neues Vorwort »An meinen alten Freund Peter Schlemihl«, datiert »Berlin, August 1834«.

17,0 : 10,5 cm. 142, [2] Seiten. – Die ersten beiden Lagen innen und ein Kupfer außen mit leichtem Wasserrand.

Goedeke VI, 148, 14 c. – Rümann 257

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 23-0862-33 Kategorie: