863 Exlibris – Vier Monographien mit Originalexlibris.

Frankfurt am Main, Carl Fr. Schulz 1906-1907. Mit insgesamt 74 Exlibris, davon 35 originalgraphische. Originalhalbpergamentbände, Rückentitel und Deckelvignette vergoldet. In schönen, einheitlich gestalteten Schubern.

Schätzpreis: 400

Startpreis: 280

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Aus der von Carl Fr. Schulz-Euler, selbst exzessiver Exlibrissammler, edierten Reihe. Der Verleger mit eigenen literarischen Ambitionen, wurde als Schriftsteller unter seinem Pseudonym Hanns Wolfgang Rath bekannt. – Je eins von 200 Exemplaren, der Band zu seinen eigenen Exlibris in kleinerer Auflage. – Alle auf blaugrauem Karton gedruckt, die Exlibris einmontiert. – I. Max Bucherer. Exlibris. Mit einer Einführung von Ludwig Finckh. 1906. Mit 15 Exlibris, davon 13 teils farbige Holzschnitte, eine Lithographie, eine Strichätzung. – II. Alfred Soder. Exlibris. Mit einer Einführung von Carl Fr. Schulz-Euler. 1907. Mit 15 radierten Exlibris. – III. Hubert Wilm. Exlibris. Mit einer Einführung von Hans Brandenburg. 1907. Mit 30 Exlibris, davon zwei signierte Farblithographien. – IV. Meine eigenen Exlibris. Zusammengestellt und mit einer Vorrede versehen von Carl Fr. Schulz-Euler. [1906/1907]. Mit 14 Exlibris, davon zwei Radierungen und ein Farbholzschnitt. Privatdruck, eins von 50 Exemplaren.

28,7 : 21,3 cm. – Deckel leicht fleckig, sonst tadellos erhalten.

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0863-33 Kategorien: ,