870 Vincenz Hundhausen. Chinesische Dichter in deutscher Sprache.

Peking und Leipzig, Pekinger Verlag 1926. Mit zwei Zwischentitelbildern nach Originalen von Wang Ting-Dsche. Originalseidenbrokatband.

Beschreibung

Exemplar 127 von 200 der Luxusausgabe im Seideneinband und mit goldgehöhtem Vorsatzpapier. – Im Druckvermerk vom Herausgeber signiert, Vortitelblatt mit eigenhändiger Widmung. – Druck in Rot und Schwarz auf Bütten. – Die beiden Bildtafeln wurden auf Seide gedruckt. – Zwei Tafeln mit deutscher Transkription chinesischer Schriftzeichen. – Vincenz Hundhausen (1878–1955) kam als Rechtsanwalt nach China, wurde dann aber Professor für vergleichende Literaturgeschichte an der Universität Peking. Er überarbeitete Übersetzungen klassischer chinesischer Gedichte. Als engagierter Mittler zwischen fernöstlicher und deutscher Kultur besuchte er 1936 anlässlich eines Gastspiels der Pekinger Oper in Zürich Thomas Mann. 1954 wurde er aus China ausgewiesen und starb bald darauf in seiner Heimatstadt Grevenbroich.

27,2 : 18,2 cm. [3–]149, [3] Seiten, 2 Tafeln, 2 Blätter. – Widmungsblatt mit kleinem Fleck.

LOT Nr: 26-0870-33 Kategorien: ,