881 Jean Paul. Eigenhändiges Widmungsblatt mit Unterschrift.

Heidelberg, 22. August 1817. – In: Politische Fastenpredigten während Deutschlands Marterwoche. Stuttgart und Tübingen, J. G. Cotta 1817. Halblederband der Zeit mit rot-goldenem Rückenschild.

Beschreibung

»Für seinen guten Dittmar | in der Stunde des Abschieds | Heidelb. d. 22. Aug. | 1817 | Jean Paul Fr. Richter«. – Auf einem gefalteten Blatt mit geprägter Bordüre. – Einmontiert hinter dem Titelblatt. – Vorsatzblatt mit Besitzvermerk »Woldemar von Dittmar, Heidelberg im August 1817«. – Der baltische Jurist Woldemar von Dittmar (1794–1826) hatte im »Morgenblatt« vom 21. Juli 1817 über Jean Pauls Aufenthalt in Heidelberg berichtet. – Provenienz: Nürnberger Antiquariat (Auktion 1, 1923, KatNr. 157). – Dr. Ernst Hauswedell, Hamburg (Auktion 97, 1960, KatNr. 156). – Seitdem in niedersächsischer Privatsammlung. – Wappenexlibris auf dem Innendeckel.

Buch: 15,6 : 10,2 cm. XVI, 264 Seiten. – Einband berieben. – Textseiten stockfleckig. Das Widmungsblatt sehr sauber.

Abgedruckt in Werke (1954), Band VII, S. 140, Brief 311. – Berend/Krogoll 30. – Goedeke V, 465, 32. – Slg. Borst 1277. – Fischer, Cotta 1105

LOT Nr: 23-0881-33 Kategorie: