91 Faksimiles – Breviario Grimani.

Ms. Lat. I 99 = 2138, Biblioteca Nazionale Marciana di Venezia. [Faksimile und Kommentarband]. Rom, Salerno Editrice 2009. Mit mehr als 100 farbigen Miniaturen sowie etwa 1500 farbigen Buchmalereien neben dem Text. Weinroter Originalsamteinband mit gepunztem Goldschnitt, beide Deckel mit vergoldetem Zierrahmen und montierten Medaillons im Mittelfeld sowie Schließbändern. In der aufklappbaren Originalacrylvitrine mit Holzsockel und Auflagekissen.

Beschreibung

Exemplar 11 von 740, weitere 80 als Belegexemplare. – Bedeutendes Zeugnis der flämischen Buchmalerei. – »Die mit 110 Miniaturen ausgestattete Handschrift ist das berühmteste Werk der Gent-Brügger Buchmalerei. Vor 1520 erwarb sie der venezianische Kardinal Domenico Grimani von Anonio Siciliano, der 1514 in Flandern gewesen war … Die Kalenderbilder sind freie Kopien nach den ›Très riches heures‹ des Duc du Berry, die dem Miniaturisten durch Margarete von Österreich – vielleicht Auftraggeberin des Breviario Grimani – zugänglich gemacht worden sind« (LGB I, 543f.). – Mit dem Kommentarband von A. Mazzucchi in Italienisch und Englisch.

30 : 25 cm. 832 paginierte, beidseitig bedruckte Faksimileblätter; 84, [4] Seiten.

LOT Nr: 26-0091-33 Kategorie: