919 Joachim E. Berendt und William Claxton. Jazzlife.

Auf den Spuren des Jazz. Offenburg, Burda 1961. Mit zahlreichen Abbildungen nach Fotografien von William Claxton und der farbigen Falttafel »US of Jazz«. Originalbroschur. – Von William Claxton signiert.

Das Jazzbuch schlechtin - in Deutsch und Englisch, beide signiert

Schätzpreis: 400

Startpreis: 260

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Erste Ausgabe dieser wichtigen Monographie. 1960 bereisten der Fotograf William Claxton (1927–2008) und der deutsche Musikwissenschaftler Joachim E. Berendt die USA auf den Spuren des Jazz. – Dazu: Jazzlife. A Journey for Jazz across America in 1960. Köln, Taschen 2005. Originalleinenband mit -schutzumschlag. Die monumentale, stark erweiterte englische Neuausgabe im Taschen-Verlag. Ebenfalls vom Fotografen signiert. – Bildlegenden dreisprachig. – »Heute, nach Jahrzehnten preisgekrönter Fotos auf Plattenhüllen und in Zeitschriften, nach Büchern und Ausstellungen, kann man Claxton wohl mit Recht als den bekanntesten Fotografen der Jazzgeschichte bezeichnen« (James Gavin, in: Koetzle).

29,3 : 22,5 cm. 268, [4] Seiten, 1 Tafel. Schutzumschlag mit kleinen Randeinrissen und -knicken. – 41,5 : 30,0 cm. 695, [1] Seiten, 1 CD.

Koetzle S. 76

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0919-33 Kategorien: ,