94 Max Liebermann – Das Buch Ruth.

Mit Original-Lithographien von Max Liebermann. Berlin, Propyläen 1924. Mit neun Lithographien, davon fünf ganzseitig und signiert. Bordeauxroter Originalmaroquinband mit Vergoldungen. Im Schuber.

Beschreibung

Exemplar 1 von 50 der Vorzugsausgabe auf Japan-Bütten und in Ganzleder gebunden (Gesamtauflage 200). – Aus der Bibliothek von Heinrich Stinnes, mit dessen handschriftlichem Besitzvermerk auf dem Vorblatt, alle Radierungen von ihm nummeriert. – »Max Liebermann war von den deutschen Impressionisten derjenige, der sich am wenigsten für die Buchillustration erwärmen konnte. […] In seinem Spätwerk, zwischen 1915 und 1927, haben ihn Illustrationen jedoch stark beschäftigt und gemessen am insgesamt kleinen Umfang seines graphischen Œuvres ist die Bedeutung der Illustration nicht zu unterschätzen. Zweimal widmete sich Liebermann Texten aus dem Alten Testament […] Für den Künstler steht hierbei nicht die Handlung an sich, sondern das individuelle Schicksal der beteiligten Personen im Vordergrund« (Ann-Katrin Hahn, in Slg. Classen). – Wunderbar erhalten.

43,1 : 31,4 cm. [24] Seiten. – Rücken schwach verfärbt, Ecken minimal berieben.

.

Achenbach 91–99. – Lang, Impressionismus 116. – Schauer II, 86. – Slg. Classen 45