A-126 [Jean-Baptiste Poquelin] Molière. Œuvres

avec des remarques grammaticales; des avertissemens et des observations sur chaque Piéce, par M. Bret. Paris, Libraires Associés 1788. Mit einem gestochenen Porträt von Cathelin nach Mignard, sechs gestochenen Titelvignetten und 32 (statt 33) Kupfertafeln nach Moreau le Jeune sowie 34 montierten Kupferstichen. Halblederbände der Zeit mit reicher Rückenvergoldung und je zwei Rückenschildern.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Nachdruck der sehr geschätzten Molière-Ausgabe von 1773 mit den Kupfern von Moreau le Jeune, eines seiner Hauptwerke. Jean-Michel Moreau (1741–1814) zählt zu den bedeutendsten Illustratoren des französischen Rokoko. 1770 wurde er zum »Dessinateur Menus-Plaisirs du Roi« ernannt, 1789 wurde er Mitglied der Académie Français. »Niemand konnte besser als Moreau zeichnen und stechen zugleich. [… Er kannte] einfach alle Möglichkeiten und Finessen des Kupferstichs« (Fürstenberg). – Das Exemplar enthält zudem die 34 Kupferstiche der Molière-Ausgabe von 1741, die Punt nach Boucher stach. Die Kupfer wurden bis zum Bildrand beschnitten, auf Kartonblätter aufgezogen und dem jeweiligen Moreau-Kupfer gegenübergestellt eingebunden, was einen reizvollen Vergleich der künstlerischen Interpretation der Figuren und Szenen erlaubt.

19,8 : 13,4 cm. – Ränder etwas berieben. – Es fehlt das Kupfer zu »Impromptu de Versailles«. – Exlibris; Trockenstempel jeweils auf dem Titelblatt. Vorsätze mit Eintragungen und Besitzvermerken. Vortitelblätter am Oberrand mit Ausschnitt.

Cohen/Ricci 719 und 714. – Sander 1373 Anm. – Vgl. Fürstenberg 68

Korrektur: Es handelt sich um die Ausgabe von 1788, nicht – wie in unserem Druckkatalog versehentlich angegeben – um die erste von 1773.

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-0126-33 Kategorie: