A-148 Frantisek Kupka – Le Cantique des Cantiques

qui est sur Salomon. Traduit littéralement et remis a la scène par Jean de Bonnefon. Illustrations de F. Kupka. Paris, Librairie Universelle 1905. Mit Illustrationen, Buchschmuck und Vignetten. Halblederband mit vergoldetem Rückentitel und eingebundenem, illustriertem Originalumschlag.

Schätzpreis: 300

Startpreis: 200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Exemplar 44 von 500 auf starkem und getöntem holländischen Bütten (Gesamtauflage 517). – Auf dem zweiten Titelblatt vom Übersetzer signiert, nummeriert und datiert. – »Le Cantique des Cantiques« ist neben Reclus »L’homme et la terre« die erste buchillustratorische Arbeit des tschechischen Künstler Frantisek Kupka (1871–1957). Bereits 1900 hatte er zusammen mit Alfons Mucha an der Weltausstellung in Paris teilgenommen. Schon bald wandte er sich vom gegenständlichen Stil ab und malte vorwiegend (und als einer der ersten Künstler überhaupt) abstrakt. – Für die vorliegende Ausgabe schuf Kupka fünf große Illustrationen, zahlreiche Vignetten und Zierbordüren, die in verschiedenen Farben gedruckt wurden.

39,5 : 29,5 cm. 82, [2] Seiten. – Rücken minimal verblasst. Kleine Druckstellen auf dem Vorderdeckel. – Zweites Titelblatt mit kleinem Einriss.

Fanelli/Godoli I, 300 (mit Abbildung)

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-0148-33 Kategorie: