A-194 Einbände – Halblederband mit Pergamentdeckeln und bildgeprägtem Rückentitel (Otto Dorfner, Weimar).

– Inhalt: Urformen der Kunst. Photographische Pflanzenbilder von Karl Blossfeldt. Herausgegeben mit einer Einleitung von Karl Nierendorf. 120 Bildtafeln. Berlin, Ernst Wasmuth 1929.

Schätzpreis: 500

Startpreis: 340

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Unsignierter Handeinband von Otto Dorfner. Der blindgeprägte Rückentitel in den übergroßen Versalien, die Dorfner auch bei anderen Einbänden verwendete (vgl. Zwischen van de Velde und Bauhaus, S. 132f.). – Als optische und funktionale Verbindung zwischen Rücken und Deckeln dienen vier durchgestochene Pergamentstreifen. Innendeckel mit silberfarbenem Chinapapier bezogen. Im Holzfurnierschuber, von Otto Dorfner beschriftet. – Die zweite Auflage des berühmten Fotobuchs, das 1928 erstmals erschien. »One of the most striking books in photographic history […] pedagogical in nature, as much founded on the Arts-and-Crafts ethos as Bauhaus principles« (Parr/Badger I, 96). – Karl Blossfeldt (1865–1932) stellte 1926 seine eigentlich nur für den Kunstunterricht gedachten Makroaufnahmen von Pflanzen erstmals in der Berliner Galerie Karl Nierendorf aus. Diese Ausstellung sorgte für eine internationale Rezeption seiner Fotokunst im Kontext der Neuen Sachlichkeit. Es folgten Ausstellungen im Bauhaus Dessau (1929) und die Teilnahme an der Stuttgarter Ausstellung »Film und Foto« (1929).

32,0 : 25,0 cm. XVII, [3] Seiten, 120 Tafeln.

Vgl. Koetzle S. 40 und Parr/Badger I, 96 (beide die EA)

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-0194-33 Kategorie: