A-195 Einbände – Hellbrauner Maroquinband mit reicher Blindprägung, signiert »O. Dorfner · Weimar«.

– Inhalt: Die Bibel oder die ganze Heilige Schrift des Alten u. Neuen Testaments nach der deutschen Übersetzung D. Martin Luthers. […] Mit Bildern von Rudolf Schäfer. Stuttgart, Württembergische Bibelanstalt 1929. Mit 350 Abbildungen nach Holzschnitten und zahlreichen Initialen.

Schätzpreis: 750

Startpreis: 500

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Streng geometrisch verzierter Einband, der durch das naturfarbene Leder und die Kreuz-Verzierungen aus unterschiedlich starken Blindpräge-Fileten auf Deckeln und Rücken besticht. – Zweifarbig handumstochene Kapitalbändchen. – Innendeckel mit Holzfurnierbezug, Vorsatzblätter mit Japanpapier bezogen. Buchschnitt rot eingefärbt. – Rudolf Schäfer (1878–1961), »Exeget mit Stift und Pinsel« (rudolf-schaefer-verein.de), gestaltete zahlreiche sakrale Räume und illustrierte Bibeln, Gesangbücher und Katechismen. Die 350 Illustrationen zu seinem »Bestseller Lutherbibel« werden im Anhang ausführlich erläutert. – Ungelesen, makellos erhalten, mit Schutzpapierumschlag und Schuber.

28,0 : 20,5 cm. [6], 1138, 158, 396, 76, [18] Seiten, 4 farbige Karten.

Vgl. Zwischen van de Velde und Bauhaus, S. 138, Abb. 167 (Ledervariante mit ähnlicher Ornamentik)

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-0195-33 Kategorie: