A-200 Ernst Engel Presse – [Johann Wolfgang von] Goethe. Vier Jahreszeiten.

Offenbach 1922. Mit vier Aquarellen von Heinrich Holz. Originalhalbpergamentband.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

regelbesteuert, ermäßigte MwSt
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Zweiter Handpressendruck von Ernst Engel. – Nach Klingspor eins von vier Exemplaren, jedes mit vier unterschiedlichen originalen Aquarellen, die Heinrich Holz in die gebundenen Exemplare einmalte. – Gesetzt aus der Tiemann-Kursiv, gedruckt auf Van Gelder Japan-Bütten. – Heinz H. Schmiedt schreibt in seiner kleinen Holz-Monographie (Darmstadt 1966): »Seine Menschen sind Traumwesen. Sie schlagen den Blick unter sich, ihre Haltung ist sehnsüchtig, und sie setzen den Fuß spitz und gewichtslos auf die Erde. […] Schmuck und Kopfbedeckung geraten gelegentlich in die Nähe des Bizarren. […] Das bevorzugte Japanpapier läßt keinerlei Korrekturen zu und man auf ihm nicht radieren. So malte Holz seine subtilen Figurinen ohne Vorzeichnung in die fertigen Drucke; die Sauberkeit und Genauigkeit dieser Arbeiten wirkt jedoch niemals kleinlich.« – Der Offenbacher Heinrich Holz (1890–1927) wurde u. a. durch Ernst Engel und Karl Klingspor gefördert. Die von Klingspor mit »höchstens 100 Exemplaren« bezifferte, aber nicht näher beschriebene Auflage enthielt vier Radierungen von Ludwig Enders.

25,1 : 19,5 cm. [32] Seiten. – Vorderdeckel mit kleiner Schabspur.

Klingspor, Ernst Engel Presse S. 22. – Rodenberg 71

Zusätzliche Information
Tax

regelbesteuert, ermäßigte MwSt

LOT Nr: 24-0200-33 Kategorie: