A-252 Alfred Walter Heymel. In der Frühe.

Gedichte und Sprüche. Bremen, Johannes Storm 1898. Neuer Halblederband mit Rückenschild, Originalbroschur eingebunden. – Widmungsexemplar.

Schätzpreis: 250

Startpreis: 170

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Erste Ausgabe von Heymels Erstling. – Alfred Walter Heymel (1878–1914) wurde unter dem Namen Walter Hayes Misch in Dresden geboren und als kleines Kind von Alfred Heymel, einem vermögenden Bremer Kaufmann und Konsul der Hansestadt in Dresden, adoptiert. Dessen beträchtliches Vermögen, das Heymel bereits in jungen Jahren erbte, ermöglichte ihm später die Förderung verschiedener Dichter und, gemeinsam mit Rudolf Alexander Schröder und Rudolf Borchardt, die Gründung des Insel-Verlages. – Auf dem Titelblatt die eigenhändige Bleistiftwidmung »Gerh. Knoop | Ostern 1900 | Vom Verf.« Gerhard Ouckama-Knoop (1861–1913) war Chemiker und seit 1893 im Nebenberuf Schriftsteller. Seine Freundschaften zu Rilke (dieser widmete Knoops Tochter die »Duineser Elegien«), Ricarda Huch, Thomas Mann u. a. Dichtern datieren später als seine Bremer Bekanntschaft zu dem jungen Heymel. – Neun Bleistiftanstreichungen stammen wohl ebenfalls vom Verfasser. – Exlibris Gerhard Ouckama Knoop (und Feuerbacher Heide).

20,5 : 14,0 cm. [4], 67, [1] Seiten. – Ränder gebräunt. 2 Blattecken restauriert.

Sarkowski 727 a (»Einzelne Exemplare wurden vom Insel-Verlag geliefert«)

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-0252-33 Kategorie: