A-344 Christoph Meyer – Franz Kafka. Vor dem Gesetz.

Berlin 2019. Tuschzeichnung, Walzendruck und Kalligraphie. Originalleinenband.

Schätzpreis: 2.000

Startpreis: 1.600

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Unikatbuch. – Am Ende des Buches signiert, datiert und betitelt. – In kontrastreicher Farbigkeit gestaltetes Künstlerbuch. – Auf starkem Velin BFK Rives: Doppeltitel, fünf Textseiten, fünf weitere ohne Schrift, alle aquarelliert und mit Tusche und Tinte übermalt bzw. beschrieben. – Mit rot-grauen Walzendrucken als Vorsatzpapier. – Christoph Meyer, geboren 1954 in Greifswald, studierte in Berlin. In den Jahren 2004–2007 entstanden seine zehn »James Joyce Unique Books«, jedes zu einem Gedicht des Künstlers. Die Reihe wurde 2011 in der Neuen Sächsischen Galerie in Chemnitz ausgestellt. – In den letzten zwölf Jahren schuf Meyer auch Unikatbücher zu Gedichten und Zyklen von Durs Grünbein, Bob Dylan, Peter Rühmkorf und Uwe Kolbe sowie zahlreiche Künstlerbücher zu Friedrich Nietzsche, Tom Waits, Paul Celan, Michel Houellebecq, Heiner Müller, Bertolt Brecht, Johannes Bobrowski, Bert Papenfuß, Simone Schneider und Nelly Sachs. – Ausstellungen Berlin, Frankfurt am Main (Buchmesse) und Peking. – Tadellos.

51,5 : 34,0 cm. [10] Seiten.

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, volle MWst

LOT Nr: 24-0344-33 Kategorie: