A-74 Joseph Maria Olbrich – Deutsches Kunstgewerbe St. Louis 1904.

Berlin, Ernst Wasmuth [1905]. Mit 98 meist ganzseitigen Abbildungen, einem Lageplan und drei Textbordüren. Originalbroschur, Vorderdeckel mit Goldprägung nach Entwurf von Bruno Möhring. In privatem Schuber.

Schätzpreis: 1.200

Startpreis: 800

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Erste Ausgabe. – Das Widmungsblatt für Theodor Lewald gestaltete Joseph Maria Olbrich (Druck in Gold, im Stein monogrammiert). – Reichskommissar Lewald war, wie schon zuvor in Chicago und Paris für die Vertretung des Deutschen Reichs auf der Weltausstellung in St. Louis 1904 verantwortlich. Wie schon in Paris fanden auch die Olympischen Spiele 1904 als Teil der Weltausstellung statt. – Der umfangreiche Tafelteil stellt Arbeiten der auf der Ausstellung vertretenen Künstler und Architekten vor, darunter Bruno Möhring, Joseph Maria Olbrich, Richard Riemerschmid, Adalbert Niemeyer, Max Seeliger, Leo Nachtlicht (der auch die Einleitung schrieb), Peter Behrens (er gestaltete den amtlichen Katalog zur Ausstellung) und Joseph von Cissarz.

32,5 : 23,0 cm. [2], 97, [1] Seiten. – Rücken unauffällig und fachmännisch restauriert, Umschlag minimal stockfleckig. – Widmungsblatt mit Stempel.

Wichmann, Deutsche Werkstätten, S. 354

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-0074-33 Kategorie: